Gewinner der AO Trauma Deutschland Nachwuchsförderung

Nachwuchs Wien 2022

V.l.n.r. Ulrich Stöckle, Christian Peez, Anna Kanewska, Leopold Henßler, Maximilian Menger, Richard Stange

Im Rahmen der AO Trauma Dreiländertagung – Deutschland – Österreich – Schweiz (D-A-CH) in Wien vom 5. – 7. Mai 2022 wurde die AO TD Nachwuchsförderung vergeben.

Aus 10 Bewerbungen wurden vier Kandidat*Innen ausgewählt, um Ihre Forschungsprojekte den Mitgliedern der D-A-CH Regionen vorzustellen. Die Abstimmung erfolgte durch die AO Mitglieder per geheimer Wahl.

Die Preisträgersitzung wurde geleitet von Richard Stange, Research Officer der AO TD und Ulrich Stöckle, Präsident der AO TD

Die Förderung gewann:

Dr. Leopold Henßler, Universitätsklinik Regensburg

Projekt: Makroskopische Darstellung nekrotischer Knochenareale mithilfe der ossären Auto-Fluoreszenz (VELscope®) zur Verbesserung des knöchernen Debridements – Eine experimentelle Studie 

 

Dr. Maximilian Menger, BG Unfallklinik Tübingen

Projekt: Auswirkungen von Cilostazol, einen Phospodiesterase-Hemmer, auf die Heilung der Pseudarthrose 

 

Dr. Anna Kanewska, Universität Erlangen und Dr. Christian Peez, Universitätsklinik Münster erhielten jeweils das AO Manual.

Wir gratulieren den diesjährigen Gewinnern der AO TD Nachwuchsförderung und wünschen viel Erfolg bei der Durchführung der Forschungsprojekte.

Die nächste Vergabe der Nachwuchsförderung findet beim DKOU 2022 in Berlin statt.

Anträge können bis 31. August 2022 gesendet werden an:

Prof. Dr. Richard Stange
Research Officer der AO Trauma Deutschland
E-Mail: nachwuchsfoerderung@aodeutschland.de


X
Cookies help us improve your website experience.
By using our website, you agree to our use of cookies.
Confirm